Kenia: Schulmaterialien und neue Schulbänke für die Kibuyuni Secondary School

mit unserer Partnerorganisation ekwal

Die Kibuyuni Sekundarschule liegt in Kenya in der Region Kwale im Landesinneren. Rund 60 SchülerInnen besuchen diese Sekundarschule, welche von den Dorfältesten aufgebaut wurde und von einem engagierten Lehrerteam unterrichtet wird. Jedoch fehlt es an Material und ein Grossteil der Infrastruktur ist veraltet. Deswegen unterstützen wir das Projekt unserer Partnerorganisation ekwal, welche für die Kibuyuni Sekundarschule als erstes neues Schulmaterial wie Hefte, Stifte, Bücher, Lineale kauft. Danach werden abschliessbare Schultische und Stühle organisiert. Die Jugendlichen haben teilweise sehr weite Heimwege, die zu Fuss begangen werden müssen. Dank den Pulten mit integrierten Schliessfächern können Schulmaterialien diebstahlgeschützt in der Schule gelassen werden. 

Gerade Sekundarschulen sind wichtig, damit auch Mädchen nach der Primarschule weiterhin Zugang zu Bildung haben. Denn leider passiert es viel zu oft, dass Mädchen im Teenagealter verheiratet werden, weil sie weder zur Schule gehen können, noch eine Arbeit finden.

Wir freuen uns sehr, dieses wichtige Projekte von ekwal zu unterstützen.

Weitere Informationen zum Projekt sind auf der Website von ekwal zugänglich: https://www.ekwal.ch/kibuyuni-secondary-school

Projektdauer: Dezember 2021 - April 2022